Do. 19. Juli 2018
Seite durchsuchen:
Sicherheit für
Druckvorschau eine Seite zurück

Berufsunfähigkeit

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist der in Deutschland bekann- teste Zweig der Invaliditätsversicherung. Sie kann auch als Zusatz- versicherung (Berufsunfähigkeitszusatzversicherung, BUZ) zu einer Lebensversicherung abgeschlossen werden, was aufgrund ab- weichender Rückstellungsvorschriften durchaus preiswerter sein kann.
 
Im Allgemeinen wird mit dem Begriff Berufsunfähigkeits- versicherung eine privatwirtschaftliche Versicherung bezeichnet, allerdings gibt es auch im Rahmen der gesetzlichen Rentenver- sicherung den Begriff der Berufsunfähigkeitsversicherung. Diese greift jedoch nur noch für Personen, die vor dem 01. Januar 1961 geboren sind. Zur Invaliditätsversicherung wird neben der Berufsunfähigkeitsversicherung die Erwerbsunfähigkeits-, die Grundfähigkeits-, die Dread Disease- und die private und gesetzliche Unfallversicherung gerechnet, die in Ihren Bedingungen aber unterschiedliche Ausprägungen haben.

KFZ Versicherung
Bundesweit für Sie aktiv