Mi. 19. September 2018
Seite durchsuchen:
Sicherheit für
Druckvorschau eine Seite zurück

Verkehrsrechtsschutz

Selbst die sicherste Fahrweise oder eine jahrelange Fahrerfahrung kann einen Verkehrsunfall nicht verhindern, denn gerade im Straßenverkehr sind Sie nicht nur auch sich selbst, sonder vor allem auch auf die anderen Verkehrsteilnehmer angewiesen. Eine Verkehrsrechtsschutzversicherung übernimmt die Vertretung Ihrer Rechte und hilft Ihnen dabei Ihre Ansprüche und Interessen zu vertreten.

 

Schon ein kleiner Unfall kann zu einem Rechtsstreit führen und Sie sind auf einen Anwalt angewiesen um Ihre Unschuld beweisen zu können, denn über die übliche KFZ-Haftpflichtversicherung sind nicht alle Kosten automatisch abgedeckt.

 

Nicht geklärte Haftungs- sowie Schadensersatzansprüche müssen vor Gericht geklärt werden, hier greift die Verkehrsrechts- schutzversicherung. Sie übernimmt die Anwalts- sowie Prozesskosten, ebenso übernimmt sie die Verteidigung bei Straf- oder Bußgeldverfahren, allerdings hier nur, wenn die Tat nicht vorsätzliche begangen wurde.


Vor allem, wenn Sie öfters mit dem Auto im Ausland unterwegs sind sollten Sie auf eine Rechtsschutzversicherung nicht verzichten, denn im Ausland sind die Vorraussetzungen etwas schwieriger gestaltet, durch ausländische Behörden, die vielleicht eine andere Verkehrsordnung gewohnt sind, oder einfach eine fremde Sprache sprechen, die es oft schwer machen sich zu rechtfertigen. Schützen Sie sich im Straßenverkehr ausreichend ab, denn Sie sind auf den Straßen nie allein unterwegs und müssen sich mit unter auf hunderte von anderen Fahrern verlassen.

KFZ Versicherung
Bundesweit für Sie aktiv